Kurzinfo 26 – Tierisch nackt. April 2016, Hamminkeln.

Tierisch gut, tierisch geil: Die Original NacktParty Nº 26.

Nun ist sie auch schon wieder vorbei, unsere „Tierisch-nackt“-ONP vom 2. auf den 3. April 2016.

Abwechslung beim Party-Ort, kleine Abwechslung beim Party-Konzept, keine Abwechslung beim Party-Vergnügen 😉

ONP26_2732

Kurzinfo

Termin: Samstag, 2.4.2016, 19.30 Uhr, bis kurz vor 3 Uhr am Sonntag, 3. April. Beziehungsweise in der „Verlängerung“ bis nach dem Nacktfrühstück am Sonntag-Vormittag.

Ort: Mietloction in Hamminkeln, Niederrhein.

Motto:Tierisch nackt – weck das Tier in Dir“.

Preise: Flatrate für Essen und Trinken, plus kleiner Sauna: 30€ pro Nase.

Essen & Trinken: Von der „Küchenfee“ der Partygaststätte zusammen gestelltes kalt-warmes Buffet mit Süppchen vorher und Kuchen hinterher, noch ein wenig ergänzt und „aufgepeppt“ von ausgesuchten Party-Mit-MacherInnen.
Plus Getränke (Bier, kleiner Sekt-Empfang, Wein, Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, …).
Alles in der Flatrate enthalten!

Übernachtung: War optional auf „Matratzenlagern“ in den Nebenräumen möglich. (Gut gemeint, aber: Es war zu warm.) Andere haben privat bei Bekannten, im Wohnmobil oder in Hotels übernachtet. Einzelne haben die Party auch als „verlängertes Wochenende“ genutzt und noch den Niederrhein erkundet.

Dabei: Ganz knapp über 70 Nacktive. Viele wieder passend zum Motto „dekoriert“ oder „bemalt“! Leute vom Bodensee, Niederlande, Bayern, Bielefelder Raum, fast von der polnischen Grenze, Mosel … die Mehrzahl natürlich Rheinland, Niederrhein, Ruhrgebiet.

Besonderes: Auch dieses Mal haben wir die Beschränkung auf „üblicherweise um die 50 Nackte“ aufgegeben. Die Mietlocation war prima für unsere Bedürfnisse zugeschnitten, wir brauchten nicht so viel zu dekorieren, brauchten keine Tische und Bänke heran schleppen und mit Essen & Trinken hatten wir ebenfalls weniger Arbeit. Ausreichender „Nassbereich“, so dass die TeilnehmerInnen frisch geduscht zum einfachen Nacktfrühstück erscheinen konnten.

Wir OrganisatorInnen haben schon während der Fete viel „Lob“ erhalten, geben das aber gerne wieder zurück, denn: Wir alle sind die Party, wir alle machen die Original NacktParty. Danke!

Tierisch nackt feiern … Anmeldungen nicht mehr möglich!

„Tierisch“ viele (mehr als 80) Nackte haben sich zur Original NacktParty Nº 26 angemeldet. Wie bei den vorherigen Feten auch werden dann am Party-Abend doch nicht alle dabei sein. Das zeigt die Erfahrung aus nun beinahe 10 Jahren.

Es wird gewiss wieder eine lustige und lustvolle ONP werden, bei der viele „neue“ Party-Mit-Macher-Innen auf „alte Häsinnen und Hasen“ treffen werden.

Die Zeit der Anmeldungen ist nun aber vorbei.

Freuen wir uns also auf eine „animalisch gute“ FKK-Party am 2. April in Hamminkeln!

„Tierisch nackt“ ist ja bei dieser Party das Motto … toll wäre es, wenn das Thema auch wieder durch kleine „Verkleidungs-Utensilien“ an den Körpern der FKKlerinnen und FKKler unterstützt würde.

Ein paar Tipps, wie das Aussehen könnte, haben wir ja hier (<— bitte klicken) gegeben.

Nacktparty 26 29-600

Tierisch nackt – die ONP Nº 26 vom 2. auf den 3. April 2016.

Nach dem Gruseläum im November 2015 setzen wir die Reihe unserer Original NacktPartys am 2. April 2016 fort. Wie jede ONP hat auch die FKK-Party Nº 26 ein Motto:

„Tierisch nackt“

oder auch:

„Weck das Tier in Dir“ — „Welches Tier steckt in Dir?“

Da könnt Ihr mal wieder Eure Fantasie spielen lassen … Wir freuen uns ja immer, wenn das Motto auch ein wenig in der „persönlichen Verkleidung“ umgesetzt wird. Wer kommt als Seebär, wer als Luftschlange, wer als Pantoffeltierchen? Oder gar als Partylöwin oder zügelloser Hengst?
(Weitere Infos / Tipps zur „Verkleidung“ findest Du hier (<— klick) … es bleibt wie immer eine NacktParty!)

Nacktparty 26 10-200

Die wichtigsten INFOS zur Party:

Datum: Samstag, 2. April 2016
Ort: Mietlocation in Hamminkeln (bei Wesel, NRW)
Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: ab 19.30 Uhr

Party-Ende: Sonntag, 3. April 2016, um 2.00 Uhr

Dein Kostenbeitrag zur „tierisch-nackt“-Party:

Pro Tier, öhm, Nase, oder Mensch: 30 Euro

Damit sind ab-gedeckt:

  • Getränkeflat von 20 bis 2 Uhr (Bier, Sekt, Wein, Wasser, Cola, Limo, Saft, Kaffee, Tee, …)
  • Futterstelle für den Bärenhunger (ab ca. 20.30 Uhr)
  • Trog für die späteren Stunden
  • Party bis 1.30 Uhr
  • Sauna und Duschen, die zwischendurch genutzt werden kann / können.

Optional (also mit Aufpreis von 10€ pro wilder Hummel):

  • Übernachtung im Tiergehege (in begrenzter Anzahl) mit selbst mitgebrachten Schlafsäcken, Bettlaken, Decken — und
  • kleines Nackt-Frühstück am Sonntag-Morgen

(Nach den doch recht „Vorbereitungs-intensiven“ letzten NacktPartys haben wir dieses Mal eine Örtlichkeit gewählt, bei der wir als Orga-Team nicht soooo viel machen müssen. WildpappEinfache Übernachtungsmöglichkeiten (Matratzen) sind vorhanden, das Essen wird für uns gemacht, die Getränke sind dort …
Weitere Infos zur Location und den Übernachtungsmöglichkeiten findest Du hier <— klicken!)

Anmeldungen zum Zoobesuch sind nicht mehr möglich.

Nach Eurer Anmeldung erhaltet Ihr (unter Umständen erst nach ein paar Tagen) weitere Infos zur Party und vor allem zu den Zahlungsmodalitäten.

Wie immer gilt: Nur wer bezahlt hat, ist definitiv angemeldet und bei der Party dabei!

Letzter Zahlungseingang:

Donnerstag, 17. März 2016 …

Spätestens dann müssen die Kröten auf dem Konto sein!

(Mehr Infos zum Ablauf der „Anmeldeprozedur“ findest Du hier <— klicken!)

Zu diesem Termin verschwindet auch die Anmeldeseite von der ONP-Homepage.

Die ONP ist keine Swingerparty … aber auch kein lustfremdes Treffen von FKK-Theoretikern.

Unsere Partys werden von einem kleinen Kreis von FKKlerinnen und FKKlern organisiert („verrückte Hühner“ oder das „Orga-Team“). Sie sind „non-profit“, wir machen damit keinen Gewinn.
Wenn Du mehr über die Grundsätze, das „WIR“ und die Beweggründe erfahren willst, lese mal die „grundsätzlichen“ Artikel. (Die findest Du hier (Idee der Original-NacktParty) und hier (Nacktparty – einfach nackt?).)

Wenn Du wissen willst, wie die Original-NacktPartys so ablaufen … findest du auf dem Rest der Seite jede Menge Lesestoff und auch Bilder 😉

Nacktparty 26 23-600

Wie kommst Du in unseren Zwinger?

Zurück zur Party-Ankündigung: Klick hier <—!

Nacktparty 26 18-200

 

Für die „alten Hasen“ ist der Anmeldevorgang ja nichts ungewöhnliches, aber „Warzenschweine und Party-Löwinnen“, die ihre erste ONP besuchen wollen, dürfte es interessieren. Ihr „kauft“ ja sozusagen „die Katze im Sack“:

Anmeldung zur Safari:

Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich nur über das Anmeldeformular auf unserer Webseite!

Gerade „Frischlinge“ sollten die (zugegeben etwas neugierigen) Fragen vollständig und sinnvoll beantworten. Deinen Namen / Eure Namen und den „Forums-Nick“ (oder Spitzname oder Hilfsweise den Wohnort) brauchen wir zum Beispiel für die Spindbeschriftung.

Nach der Anmeldung folgt

  1. eine automatische Mail an die von Dir angegebene Email-Adresse.
  2. Meldet sich das Team der ONP (kann schon mal ein paar Tage dauern, keine Panik!) bei Dir mit einer weiteren Mail.
    In dieser Mail erfährst Du die Kontoverbindung und weitere Infos (die stehen zum Teil auch hier in diesem Beitrag).
  3. Dann liegt es bei Dir, die „Kröten“ umgehend zu überweisen. Denn es gilt bei jeder Original NacktParty:
    Nur wer rechtzeitig überwiesen hat, ist definitiv dabei!
    Bitte beim Verwendungszweck unbedingt einen Namen angeben, mit dem wir Dich / Euch zuordnen können … also möglichst Realnamen und (soweit vorhanden) ein Forumsnamen / Forumsnick oder die email-Adresse, mit der Du Dich / Euch angemeldet hast! Wir haben auch beim letzten Mal bei einigen wenigen Überweisungen gerätselt …

Nach dem Eingang Deiner Überweisung bekommst Du

eine Bestätigungsmail, dass wir das Geld bekommen haben (auch hier aus Erfahrung: keine Panik – Überweisung und Mail können ca. 10 Tage dauern).

Kurz nach dem Anmeldeschluss oder kurz vor der NacktParty kommt

eine abschließende Mail mit der konkreten Party-Anschrift und einer „Notfall-Telefonnummer“ für den Partyabend sowie weiteren letzten Hinweisen.

(Solltest Du zwischenzeitlich feststellen, dass Du doch nicht kannst, informiere uns, damit wir Deinen Platz / Eure Plätze anderweitig vergeben können. Wir müssen, auch gegen über den „Wirtsleuten“, mit konkreten Anmeldezahlen rechnen können!)

Anmeldeschluss / „Zahltag“

Für die „tierisch Nackt“-ONP am 2. April haben wir als aller- aller- allerletzten Termin, an dem Dein „Zoo-Einritts-Geld“ auf unserem Konto sein muss

Donnerstag, den 17. März 2016

gesetzt. (Das ist nicht der Termin, um die Überweisung erst abzusenden!)
Gleichzeitig ist dieser Termin der Anmeldeschlusswenn wir nicht vorher, weil es zu voll wird, die Anmeldungen stoppen.

Nacktparty 26 08-200

Die Idee hinter der „ONP“:

  • Die „Original NacktParty“ ist eine private Nacktparty von tierisch engagierten „Nackten“ für interessierte Nackte.
  • Sie ist „Non-Profit“ ausgerichtet, auch die Leute aus dem Orga-Team zahlen den Beitrag wie alle anderen „Mit-MacherInnen“ auch.
  • Sie ist eine FKK-Fete, aber keine Swingerparty. Sie ist eine NacktParty, kein Kongress von FKK-Theoretikern. Dabei aber auch kein Treffen für „Moral- und Tugendwächter“!
    Wie schreiben wir immer für „AllergikerInnen“: „Die ONP kann Spuren von Erotik und Frivolität enthalten!“

Mehr über den Hintergrund, das „WIR“ findest Du hier —> hier <—

Einfach nackt zusammen feiern, nackt tanzen, nackt was essen, nackt ein Bierchen (oder so) trinken, nackt quatschen, nackt lachen, nackt leben.

Nackt-Party eben!

Zurück zur Party-Ankündigung: Klick hier <—!

Nacktparty 26 15-600

Ene Besuch im Zoo — Infos zur Partylocation.

Infos … zur Partylocation, zum Partyablauf, zur Übernachtungsmöglichkeit und zum gemeinsamen nackten Frühstück.

Wir wollten mal wieder etwas Abwechslung in Puncto „Partyort“ haben und sind auf eine Mietlocation in Hamminkeln (Niederrhein, bei Wesel) gekommen. Die auf Partys und Feiern eingestellt ist. Ja, das hat auch den Vorteil, dass auch das Orgateam die Chance hat fast „mal einfach nur zu feiern“ und sich (hoffentlich) animalisch wohl zu fühlen!

Zurück zur Party-Ankündigung: Klick hier <—!

Nacktparty 26 14-200

 

Nix mit großartiger Deko (dort wird regelmäßig gefeiert, entsprechend ist „unsere gemietete Arche Noah“ schon eingerichtet und „geschmückt“),
nix mit Bierzeltgarnituren, Tische, Geschirr und Getränke ran schleppen,
allerdings auch nix mit „Mit-Bring-Buffet“!
Denn auch den Futtertrog lassen wir uns von den Inhabern des Clubs füllen. Und lassen uns in gewisser Hinsicht auch ein wenig überraschen.

Unser „Tier-Reservat“ hat einiges zu bieten:

  • Empfangsbereich
  • Umkleidebereich und (von uns mit Euren Namen beschriftete)
  • Spinde für die dann überflüssigen Klamotten und Wertsachen
  • Duschen bei den Spinden
  • Theke bei der (Nackt-)Tanzfläche, weitere Party- und Chill-Räume
  • Buffet-Raum (passen nicht alle zur gleichen Zeit hinein)
  • eine Sauna (für ca. 10 Personen), Duschen bei der Sauna
  • Raucherbereich (Bademäntel nicht vergessen, könnte etwas kühler sein)
  • etliche Matratzen für eine gemeinsame (kurze) Nacht 😉
  • Parkplätze (auch für Wohnmobile) vor dem Haus und in den Straßen rundherum.
  • Für den Hinweg ohne Auto: Der Bahnhof Hamminkeln ist nicht weit. [Soweit ich das auf die Schnelle feststellen konnte, ist die Bahn keine wirkliche Alternative …].

Partyablauf:

  • Einlass: ab 19.30 Uhr
  • Beginn: 20.00 Uhr
  • Für den Bärenhunger gibt es ab ca. 20.30 Uhr die „Fütterung der Raubtiere“ (VegetarierInnen welcome).
    Da wir das mit dem Platz beim Essen noch nicht so genau abschätzen können, werden wir die anschließende Party mit der Fütterung zeitlich abstimmen.
    Häppchen“ wird es auch noch im Laufe des Abends / der Nacht geben.
  • NacktParty mit Nackttanz 😉 🙂
    bis ca. 1.30 Uhr
  • zwischenzeitlich kann die Sauna genutzt werden!
    (Körperfarbe etc. erst nach der Sauna auftragen!)
  • Partyende: 2 Uhr.
  • Danach optional (nur wer angemeldet ist) Übernachtung / später gemeinsames nacktes Frühstück.

Bitte dran denken:

  • Für „untern Popo“ Handtücher mitbringen, ebenso für die Nutzung der Sauna und der Duschen!
  • Nackttänzerinnen und Nackttänzer, die auf der Tanzfläche ausgiebig nackt tanzen wollen, sollten an entsprechendes Schuhwerk denken (so sie nicht BarfußtänzerInnen sind) … mit Badeschlappen oder Pantoffeln(-Tierchen) wird das sonst schnell unbequem und gefährlich!
  • Fotografieren ist – wie immer – nicht erlaubt.
    Wie bisher werden ausschließlich für die „OriginalNacktParty“-Webseite Fotos durch uns gemacht, auf denen niemand (bis auf jene, die ihr „okay“ dazu gegeben haben) erkennbar ist – wie hier auf den Seiten zu sehen. Auch Handys haben daher außerhalb der Umkleide nichts zu suchen!
  • Rauchen nur im oben erwähnten Raucherbereich!
  • Die Spinde werden von uns mit Euren Namen beschriftet. Einen speziellen „Namensumhänger“ (Kinder-Land-Verschickung), oder dergleichen, gibt es nicht … Ihr müsst Eure Tanz- oder GesprächspartnerInnen schon fragen, wie sie heißen 🙂

Übernachtung / Frühstück

Wenn es die NacktParty-Räumlichkeiten und die jeweiligen „Wirtsleute“ zulassen, „verlängern“ wir die Fete gerne bis zum folgenden Vormittag. Ein kleiner „Luxus“.  „Optional“. Und muss dementsprechend auch „pro Nase“ zusätzlich bezahlt werden. (Der Obulus geht übrigens 1 zu 1 an die Wirtsleute über.)
Eine spezielle Offerte für jene Nackten, die einen weiten Weg haben und / oder doch das eine oder andere alkoholhaltige Getränk zu sich genommen haben. 😉 Und zusätzlich auch für all jene, die einfach Spaß daran haben, am „Morgen danach“ noch einmal in die (meist noch nicht so „aufgeweckten“) Gesichter zu schauen und gemeinsam einen Kaffee zu schlürfen.

„Ü & F“ sind bei dieser Location optional (also zusätzlich zur Party und mit Aufpreis von 10€ pro Nase(nbär)) möglich. Nur solange Platz vorhanden ist! (Also schon bei der Anmeldung angeben!)

In unserem „Tiergehege“ sind Unterlagen (Matratzen) in „Gemeinschafts-Liegeflächen“ vorhanden.
Von daher braucht, wer übernachten will und angemeldet ist, nur noch Schlafsack und / oder Bettzeug / Decke(n) / Waschzeug mit bringen.
(Wie wir das mit der „Verteilung“ machen, regeln wir bei der Party „vor Ort“.)

Das ist kein Hotel und keine Pension, sondern schlicht und einfach eine günstige Übernachtungsmöglichkeit!

Ein ebenfalls schlichtes Frühstück ist in den 10€ / Party-Tier enthalten.
Genaue Zeiten standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest ( 😉 ) — die Nacht wird jedenfalls gewohnt kurz sein. Natürlich müssen extra TierpflegerInnen die Nacht mit uns im Zoo verbringen … von daher macht es preislich keinen Unterschied, ob Ihr Übernachtung mit oder ohne Frühstück oder nur die Übernachtung anmeldet.

Die ONP ist eine NacktParty … kein Wellness-Wochenende!

Übernachtung und Frühstück sind schlicht, einfach und optional. Und bei den Preisen, die wir  bei den Betreibern der Räumlichkeiten „heraus handeln“ auch fair.

Wer eine Übernachtung im „ONP-Tierasyl“ nicht möchte, aber nicht wieder nach Hause fahren will, kann mal im Internet forschen, ob er / sie in erreichbarer Nähe zum Bahnhof Hamminkeln eine Bleibe findet … oder bei Freundinnen / Freunden in der Nähe (oder die selber auf der Party sind) ein Nachtlager aufschlagen.

Wir können über das hier beschriebene Angebot hinaus keine „Bed & Breakfast“-Anfragen bedienen.

Zurück zur Party-Ankündigung: Klick hier <—!

Nacktparty 26 09-600