Kurzinfo 22 Niko-ONP Dezember 2014 Oberhausen

Genau am Nikolaus-Tag fand sie statt, die 22. Original NacktParty. Vom 6. auf den 7. Dezember 2014 in Oberhausen. Die private, nicht-kommerzielle (non-profit) FKK-Party mit Tradition.
Mit etwas früherem Beginn, um bei dem kalten Wetter die Möglichkeiten des Ortes (Sauna in Oberhausen) besser nutzen zu können.

Nacktparty Nikolaus 06-600

 

„Die Nikoläuse kommen nackt“

war (nun, bei dem Termin) das Motto dieser NacktParty.
Und da Nikolaus auch immer mit Geschenken verbunden ist, hatten wir etwas vorbereitet 🙂

Kurzinfo

Termin: Samstag, 6.12.2014 (18.30 Uhr) bis Sonntag, 7.12.2014 (Übernachtung und gemeinsames nacktes Frühstück, teilweise noch ein Besuch in der Sauna am Sonntag)

Ort: wieder die kleine, prima Sauna in der Oberhausener Innenstadt mit dem freundlichen, humorvollen und aufmerksamen Personal

Motto:Die Nikoläuse kommen nackt

Preise: Flatrate Essen, Trinken und natürlich die Sauna: 30 € pro Frau, 40 € pro Mann, 55 € für das Pärchen. Optional: Übernachtung in der Location und gemeinsames nacktes Frühstück (je Nase zusätzlich 10 €)

Essen & Trinken: Eine bunte (zu einem großen Teil selbst gemachte) Vielfalt vom großen Weckmann über Tsatsiki,  diverse Salate, Brot und Kräuterbutter, Pizza, Würstchen, …
danach das Häppchenbuffet bis zum Ende. Mit Käse, Frikadellen, Schnick und Schnack, und und und.
Auf den Tischen Knabberzeug und Weihnachts-Leckereien.
Plus Getränke (Flaschen-Bier, Kölsch vom Fass, Sekt, Wein, Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee).
Alles in der Flatrate bis 2 Uhr (gegen halb drei gingen dann so langsam die Musik und das Fassbier aus, also „Flatrate mit Verlängerung“ bis zum Teil 4 Uhr am Morgen)

Übernachtung: begrenzte Anzahl Übernachtungsmöglichkeiten in der Partylocation (schlicht und einfach), teils privat oder im Hotel.

Dabei: etwa 45 Nackedeis (fast alle hatten sich ein wenig „Niko-mäßig“ hergerichtet) mit zum Teil weiten Anreisen

Besonderes: neben dem früheren Start, um die Sauna richtig nutzen zu können, gab es eine Lotterie und einen „Live-Act auf der Bühne“.

Nacktparty Nikolaus 07-200

 

Nach den guten Erfahrungen der Vergangenheit haben wir auch bei dieser Nacktfete wieder verstärkt auf das Konzept: Mit-Bring-Party gesetzt. Viele Nackte haben einen Beitrag zum Buffet, zur Dekoration der Räume und zur zusätzlichen Ausstattung der Gastronomie geleistet. Oder wieder beim Aufbauen, Abräumen, Spülen, Aufräumen, Abbauen geholfen. Sowohl materiell als auch körperlich. Denn: Die ONPs sind keine „rund-um-sorglos“-, keine „lass-die-anderen-mal-machen—ich-habe-ja-bezahlt“-, keine „die-machen-das-schon“- Veranstaltungen!  Keine Kommerz-Feiern, sondern sie sind „Wir machen unsere NacktParty selber“-Feten. (Da ist aber noch mehr möglich 😉 )

Danke jedenfalls wieder allen „Aktiven“!

Willkommen

 

Rot geschmückt. Werbung zur ONP 22

Original NacktParty genau am Nikolaus-Tag … da dominieren selbstverständlich die weihnachtlichen Accessoires:
Nikolaus-(Weihnachtsmann-)Mütze, rote (Bade-)Mäntel, Kugeln, Glöckchen, Geschenkbänder, …

Nacktparty Nikolaus 03-600

Von daher viel rot und grün. Und nackt, nackte Haut 🙂

Die Bilder werden, wie gehabt, so nach und nach erweitert.

Wie es war … Fröhliche WeihnacKtparty in Oberhausen, Dezember 2013

So war sie,

die 19te ONP, die „Fröhliche WeihnacKt – Party“

im Dezember 2013 in Oberhausen.

01-nacktparty-weihnackt2013-0012-willk-600

Am Anfang stand die persönliche Begrüßung. Zusätzlich durch Plakate und Flyer sollten sich die NacktParty-Mit-Macherinnen und -Mit-Macher „angekommen“ fühlen.

 

Unter dem Motto: Fröhliche WeihnacKt – das wird höllisch heiß!“ hatten wir für kurz vor Weihnachten die 19te ONP (Original NacktParty) geplant.
Genauer: am 14. und 15. Dezember 2013 fand die FKK-Party in Oberhausen in der Sauna statt.

Dabei sind viele Fotos entstanden, die wir hier (zusammen mit dem Bericht von einem „Party-Mit-Macher“) teilweise zeigen.

Getreu dem anderen Motto unserer ONPs: „Wir respektieren die Privatsphäre der TeilnehmerInnen!“.

Dementsprechend ist hier niemand zu erkennen (es sei denn, uns liegt die Genehmigung dafür vor) — aber die Stimmung und die Höhepunkte der *extra* Nacktparty kommen gut rüber.

02-nacktparty-19-2418

Viel Arbeit und viel gelobt: Die Lebkuchenherzen für jede Besucherin und jeden Besucher. Sie wurden gleich beim Eingang zur Begrüßung verteilt und waren eine freundliche Spende. Noch einmal „Danke“ dafür.

 

–> Hallo,
nachdem nun ein paar Tage seit der 19. ONP vergangen sind, liegt es mir am Herzen, einige Anmerkungen zu machen!

In der Sauna in Oberhausen war ich vorher noch nicht, daher war ich natürlich sehr gespannt.

An der Rezeption angekommen, wurde ich sofort freundlich von der Mitarbeiterin der Sauna sowie vor allem durch einer der Organisatorinnen begrüßt. Sie stellte mich sofort der netten Mitarbeiterin vor und überreichte mir dann ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift:

Gisbert
19.ONP

06-nacktparty-19-5855

Da bei dieser Nacktparty viele FKKlerInnen zum ersten Mal dabei waren, waren die Herzchen mit Namen natürlich auch gut zur Kontaktaufnahme.

Ich war im ersten Augenblick total baff und habe gar nicht sofort angemessen reagiert.
Später erfuhr ich, die Lebkuchenherzen, so ca. über 50 Stück, für jeden einzelnen Partyteilnehmer per Hand mit Namen versehen, waren eine Spende.

05-nacktparty-19-5824

Die Türen waren noch gar nicht geöffnet, noch wurde dekoriert und hergerichtet, da tauchten bereits erste Nikolausmützen auf 🙂

 

Im Umkleidebereich die nächste Überraschung, an jedem Schrank ein persönliches Namensschild.

Schnell ausgezogen, traf ich dann im Gastronomiebereich auf viele bekannte Gesichter und ich fühlte mich sofort sehr wohl.

Was mir sofort besonders auffiel, war die tolle Dekoration.

Angefangen vom weihnachtlich geschmückten Tannenbaum (der war echt) bis hin zu den schönen Lichterketten, den auf dem Kaminsims aufstellten Großbuchstaben „ONP“ , toll angeleuchtet und den vielen anderen Accessoires.

Auf den Tischen, überall verteilt, lagen die tollen Hochglanzflyer der 19.ONP. 

03-nacktparty-19-5822

Besonders die Gastronomieräume der Sauna, in der in der Hauptsache die Nacktdisco stattfand, waren festlich-weihnachtlich geschmückt. Sogar an einen echten Tannenbaum mit Kerzen und Kugeln hatten die Organisatoren gedacht.

04-nacktparty-19-5813

Vor dem Eintreffen der Partymacherinnen und Partymacher wurden auch die Tische geschmückt und mit Fotos, Infoflyern, Kerzen und Gebäck weihnachtlich dekoriert.

Die ganze Party verlief wie im Flug, viele nutzen erst noch das Sauna- Angebot welches sich auf die gesamte Saunaanlage erstreckte.

09-nacktparty-19-5871

Saunabesuche natürlich ohne Lebkuchen. 🙂 So hingen dann neben Saunatüchern und Bademänteln die Herzen zusammen mit roten Mützen und Lichterschmuck an den Haken.

Zwischenzeitlich wurde das Buffet aufgebaut, welches noch durch leckere Schmankerl, beigesteuert durch einige Partygäste, ergänzt wurde.

17-nacktparty-19-5862

Gegen 21 Uhr wurde das Weihnachtsbuffet eröffnet.

20-nacktparty-19-5874

So standen und saßen die Nackten schnell an den Tischen und genossen das Essen und Trinken.

 

21-nacktparty-19-5879

War der erste Teller geleert, ging es meist zum nächsten Gang. Oder auch noch einmal in die Sauna.

24-nacktparty-19-5876

Appetitlich und lecker … das Angebot bei Speisen und Getränken war auf der Nacktparty groß. Und alles in der einmal überwiesenen Flatrate enthalten.

25-nacktparty-19-5880

Was hier an Kalorien drauf gefuttert wurde, konnte anschließend beim nackten Tanzen und / oder in der Sauna wieder abtrainiert werden.

Für die tolle Stimmung sorgte wieder in alt gewohnter Weise, unser DJ Ralf.
Er ist schon so etwas wie eine feste Instanz der ONP´s.

26-nacktparty-19-5991

Der DJ brachte die Nackten mit seiner Musik auf die Tanzfläche. Die Nacktdisco lief bis in die frühen Morgenstunden.

28-nacktparty-19-6036

Stimmung war in der Hütte. Das war ne extra-geile Party. Auch wer (gerade) nicht tanzte, hatte Spaß.

 

32-nacktparty-19-6132

Gegen Mitternacht dann sicherlich einer der Höhepunkte: Das vorher nicht angekündigte, nicht bekannte, nackte Buffet. So wurde der Nachtisch, das Dessert, auf ganz besondere Art und Weise präsentiert. Mit Wunderkerzen und viel Hallo.

 

35-nacktparty-19-6140

Das nackte Buffet hatte neben viel Sahne auch viele andere Köstlichkeiten zu bieten. Ananas, Trauben, Erdbeeren, Kiwis …

 

39-nacktparty-19-6159

Frisches Obst mit Sahne. Das Nacktbuffet war ein besonderes Highlight der 19ten ONP, der Original Nacktparty. Da gab es leckere Früchte, Schokoküsse, Fruchtgummis, frisches Obst und diverse andere süße Sachen.

40-nacktparty-19-6099

Zwischendurch immer wieder gerne einen Kaffee. Nach dem Nacktbuffet ging die Party natürlich mit Disco und Tanz weiter.

43-nacktparty-19-6057

Ausgelassen und fröhlich war die Stimmung, was sicher auch unserem DJ Ralf mit zu verdanken war. Die ONP nimmt es nie so wörtlich mit dem Nackttanzen … denn bei Motto und persönlicher Verkleidung sind immer ein paar Stücke Stoff an den ansonsten nackten Körpern.

Auch die kühlen Getränke flossen reichlich und so war es doch fast fünf Uhr bis die letzten Gäste (darunter auch ich) den Weg ins Bett, verteilt in der gesamten Saunaanlage, fanden.

30-nacktparty-19-5852

Außer dem Kaffee wurden aber auch leckere Bierchen (vom Fass und aus Flaschen), Sekt & Wein und viele andere alkoholische oder alkoholfreie Getränke an der Theke geordert.

 

45-nacktparty-19-6158

Diese Nacktparty *extra* war sicher eine ONP, die die Prädikate „heiß“ und „extra“ verdient hat. (7 oder 8 Jahre? Gestartet wurde die ONP ja bereits 2006 … )

 

Am nächsten Morgen dann noch das gemeinsame nackte Frühstück.

Anschließend war dann noch die Möglichkeit, die Saunaanlage zu nutzen. Eine sehr gutes Angebot, fühlte ich mich um 11 Uhr doch noch nicht so fit, so war dann gegen 14 Uhr die Verfassung für die Heimfahrt soweit wieder hergestellt

Eine tolle Party!

Vielen Dank an Alle, die am Gelingen dieser heißen Party beteiligt waren!

Es grüßt
der halderner (Gisbert) <–

 

46-nacktparty-19-6185

Viele haben im Vorfeld und während der Nacktparty am Gelingen gearbeitet. Darum der Dank an alle Beteiligten. Organisation, weihnachtliche Deko, Essen und Trinken, Musik, Extras, tolle Menschen, prima Stimmung!

Besonderer Dank gilt natürlich allen Nackten (recht oft mit fantasievollen „Verkleidungen“, die zu einem Teil bei den >Bildern< zu sehen sind), die trotz der schwierigen Jahreszeit nach Oberhausen gekommen sind und wieder einmal gezeigt haben:

Die wichtigsten Eigenschaften im Umgang mit anderen Nackten sind Respekt und Toleranz.

Die waren gegeben, so dass es eine fröhliche Nacktfete wurde. Es wurden viele neue Kontakte geknüpft, im Verlaufe des Abends / der Nacht wurde viel zusammen sauniert, gesprochen, gelacht, getanzt …

Wie schreiben wir immer:

Wir machen die Party, wir sind die Party!“ oder auch: „DU machst die Party, DU bist die Party!“

Und meinen damit ein gemeinschaftliches, tolerantes, lustvolles, nacktes Leben.

Alle veröffentlichten Fotos der fröhlichen WeihNacktparty sind >hier< zu sehen.
Infos (Zahlen, Preise und so weiter) finden sich >hier unter „Kurzinfo 19<.
Alle Beiträge zur 19ten Original-Nacktparty stehen dann >hier in der Rubrik<.

Auch die Karnevals-Nacktparty hat ein Motto!

Motto der Party:

Nackt im Paradies

ist das Thema der diesjährigen Karnevalsparty in Duisburg.

Jeder kann seinen nackten Phantasien freien Lauf lassen und das Thema auf seine Weise interpretieren.
„Erotischer Karneval“ – wie im „Paradies“ war auch das Thema der ersten Karnevals-Nacktparty mit zahlreichen, bunten, kreativen Ideen und Gestaltungen. Das Motto passt also zu „back tot he roots“ und mit dem Sündenfall im Paradies fing ja bekanntlich alles an.

Überrascht uns und euch mit lustigen, erotischen, phantasievollen Accessoires, Kostümierungen, Körperbemalungen usw.

Auch, wenn es eine FKK-Party ist 🙂 Es geht ja nur um ein wenig „Verkleidung“. Und wir alle wollen unseren Spaß haben, am 11. Februar 2012.

nacktparty_12-01-011-6 Heute nackt tanzen

Wie es war … Nacktparty in Köln, November 2011

Im „Nackten Forum“ waren nach der Nacktfete in Köln eine Reihe von lobenden Berichten zu lesen. Einen, zu dem wir das Recht zur Veröffentlichung auch hier auf der „originalnacktparty.de“-Seite haben, zitieren wir … eventuell folgen noch weitere.

→ Da erreicht uns „die Tage“ doch eine Postkarte:

Stimmt, die Nacktparty in Köln am 12. November … fast schon eine Ewigkeit her und da hätten wir fast vergessen, hier auch einen Bericht zu schreiben.

Wir sind mit fünf Leuten in einem Auto dort hin gefahren. Mitten hinein in Kölns „Kneipenmeile“… Und trafen schon im Parkhaus und dann auch an der Türe auf die ersten „noch angezogenen“ Nackten 🙂 Schnell rein in das Lokal, einen ersten Überblick verschaffen und raus aus den sowieso wenigen Klamotten. Und rein in eine wenig „Deko“, schließlich stand die Nacktparty unter dem Motto „Nackelisch op kölsche Art“. So dominierten die Kölner Stadtfarben in Form von kleinen „Accessoires“ und kleinen, teils selbst gemachten Aufbügel — ähh … Aufklebe-Tattoos. Und ein paar rote (Papp-)Nasen waren auch dabei. 🙂

Steffi und Holli als „Organisatoren“ hatten eine interessante Partylocation für uns gemietet. Keine „normale Kneipe“, sondern eine Miet-Kneipe. Bunte Wände, genügend Getränke an der Theke, Platz zum teils ausgelassenen Tanzen und … was bei den Nacktparties immer gut ist, neben etwas Platz zum „ruhigeren Sitzen“ ein eigener Raum für die Raucher. (Der dann aber auch von Nichtrauchern aufgesucht wurde.)

Noch schnell die mitgebrachten Spezialitäten auf dem (schon wieder zu reichhaltigen) Buffet untergebracht und mal erst „nen Rundgang“ gemacht. (Alte) Freunde getroffen, „neue“ Gesichter angesprochen … immer wieder schön, dass die legendären Nacktparties (manche sprechen auch von der „Original-Nacktparty“), die ja nun schon seit 5 Jahren und an dem Tag zum 13ten Mal stattfinden, jedes Mal auch „Neue“ anlocken und der Altersdurchschnitt von Mitte 30 bis in die 60 reicht.

Köln war nun ein „Novum“. Zum einen als Veranstaltungsstadt … nach Duisburg, Bocholt, Kamp-Lintfort und wieder in Bocholt nun das erste mal hier. Nicht irgendwo in der „Pampa“, sondern mitten im Herzen einer Großstadt … somit auch für Teilnehmer die Möglichkeit, den Ort leicht ohne Auto zu erreichen und eine entsprechende Unterkunft (so nicht privat) zu finden.
Dann eine „Mietkneipe“ … also Kosten, die fix sind und auf Alle umgelegt werden … inklusive Freigetränken (unsere beiden Karten haben wir gar nicht voll bekommen). Dadurch konnte erst am Abend der Nacktparty selber feststehen, wie viel die Sause kosten würde … aber, mit 22 Euro pro Kopf (hier gibt es keine Unterschiede, ob Paar oder Single) plus dem, was wir alle für das Buffet mitgebracht hatten, war das finanziell doch noch in dem Rahmen, was wir als Paar bereit sind, für solch einen Event hinzulegen.

Die Musik war wieder (wie die 12 Male zuvor) in den bewährten Händen unseres „Schwergewichtes“ DJ-Ralf, der die Nacktparties ja auch schon ewig hier im FKK-Freun.de-Forum ankündigt. Und wie immer: Ich fand die Musik zu laut (ich quatsche ja lieber und konnte in die anderen Räume bei Bedarf ausweichen 😉 ), meine Frau fand es prima und vor allem hatte Ralf (mit Unterstützung der Partyteilnehmer) wieder eine gute Auswahl und auch einiges aus dem Bereich „Kölsche Musik“ zu bieten.
Alles in allem eine weitere tolle Nacktparty, bei der sowohl das Tanzen wie auch das Quatschen nicht zu kurz kamen. Und es macht einfach Spaß, in solch einer lockeren, mit vielen Freundschaften durchwobenen Runde zu tanzen, zu quatschen und lecker zu Essen und zu Trinken … oder mal ein „Karamellchen“ von der selbstgebastelten süßen Halskette einer (ebenso süßen) Tänzerin zu stibitzen 🙂

Darum, wenn „Schwergewicht“ – Ralf wieder eine der legendären Nacktparties ankündigt, werden wir sicher wieder dabei sein. ←