Nikolaus-ONP: Anmeldungen nicht mehr möglich!

Heute, Mittwoch, 26. November, ist der Anmeldeschluss (und „letzter Zahltag“!) zur 22ten Original NacktParty am 6. bis 7. Dezember 2014, kurz: Die NikolausONP.

Unsere Anmeldeliste ist gut gefüllt, wir haben wieder ein paar Leute mehr, als wir uns eigentlich zum Ziel gesetzt haben (aber, erfahrungsgemäß werden ja immer noch ein paar krank, bezahlen oder erscheinen nicht). Platz ist in der Sauna in Oberhausen genug, bei den Übernachtungen wird es etwas eng … klappt aber schon.
Wie gehabt, für die Übernachtung nur Schlafsäcke, Iso-Matten, Luftmatratzen und so weiter, aber keine kompletten Klapp-Betten!

Darum ist die Anmeldeseite nicht mehr zugänglich!

Wer über zukünftige Party-Termine informiert sein möchte, kann sich zum „Termin-Info-Verteiler“ anmelden oder nutzt hier auf der Seite in der rechten Spalte (unter dem Besucherzähler) die „Neues via E-Mail“-Funktion. Damit bekommst Du jeweils eine Nachricht, wenn hier ein neuer Beitrag geschrieben wird („Wie es war“, Fotos, Ankündigungen …).
(Grob angedacht ist die 23te ONP übrigens in der Zeit vor Ostern 2015. Ob das klappt, werden wir sehen.)

Nacktparty Nikolaus 07a-600

 

Wir vom „Orga-Team“ sind natürlich noch mitten in den Vorbereitungen. Deko, Listen, Namensschildchen für die Spinde, Buffet … und eine kleine Überraschung soll es auch geben. Wird aber noch nix verraten! 😉
Nur soviel: Ein nacktes, „lebendes“ Buffet wie bei der WeihnacKt-Party im vergangenen Jahr wird es nicht sein! Und auch keine Lebkuchenherzen wie damals!

Jedenfalls freuen wir uns schon auf eine schöne NacktParty.

Wie schon öfter geschrieben: Eine ONP ist keine Swingerparty! Aber verträgt immer eine Prise Erotik. Mit Toleranz und nacktem Lebensgefühl wollen wir auch Nikolaus 2014 wieder gemeinsam „unsere“ FKK-Party feiern!

Eilmeldung: Planschbecken voll, keine weiteren Anmeldungen mehr zur ONP 21

Keiner kommt mehr in den Pool, auch keine FKKlerin mehr in das Planschbecken. 🙂

Angekündigt und angedacht war ja der 30. April 2014 als „Termin für den Anmeldeschluss“ zu unserer 21. Original-NacktParty. Der Termin ist weiterhin wichtig für jene Nacktiven, die bereits die Kontodaten bekommen haben und noch nicht bezahlt haben. Denn der 30. April ist der Stichtag für die Zahlungen zur „frech und frei im Mai“-Nacktfete am 10. Mai in Oberhausen. Bitte daran denken!

„Die Plätze sind begrenzt“,

so schreiben wir es in die Ankündigungen. Das richtet sich nicht unbedingt nach dem Platzangebot in der jeweiligen „Location“, sondern wir wollen einfach, dass die ONPs nicht „zu groß, zu voll, zu unpersönlich“ werden. Freundinnen und Freunde sollen zusammen nackt feiern können, ein paar neue FKKlerinnen und FKKler zu dem Kreis hinzu kommen. Das Ganze ist eine privat organisierte „non-profit“-Fete. (Idee der Original NacktParty)

Darum kündigen wir mit ebensolcher Regelmäßigkeit an, dass das von uns genannte „Anmeldeschluss-Ziel“ nicht als verbindliches Datum gesehen werden soll. Oft ist schon früher „der Sack zu“ und nur, wer sich früh genug angemeldet und überwiesen hat, ist „sicher“ mit dabei.

So also auch bei der Mai-Feier!

Mai-frech-600

 

Nach ersten Telefonaten, nach der Ankündigung im „nackten Forum“, nach der Veröffentlichung hier auf der Webseite, nach der (Rund-)Mail an unseren „Termin-Info-Verteiler“ und nach weiteren Infos in anderen Foren haben wir recht schnell unsere selbst gesteckte „Wohlfühlgrenze“ erreicht.

Aktuell sitzen bereits zusätzlich ein paar Leute im „Planschbecken“, die noch nicht definitiv zusagen konnten, oder denen wir keine definitive, also „sichere“ Zusage mehr machen konnten. Das „Planschbecken“ wollen wir aber auch nicht „zu groß“ werden lassen (auch, wenn wir aus der Erfahrung wissen, dass immer noch ein paar „Angemeldete“ kurzfristig abspringen und damit einen Platz frei machen) — weil wir auch nicht für überflüssige Enttäuschungen sorgen wollen.

Nun hoffen wir natürlich auf gutes Wetter,

schließlich soll es ja eine ausgelassene, tolerante, fröhliche, das Leben genießende Pool-Party werden. Nackt bei einem Gläschen, mit nem Häppchen vom Grill … aber, das können wir nun einmal nicht im Vorhinein planen oder gar beeinflussen. Darum ja der „Plan B“ … auch ein paar Stunden in der Sauna haben ihren Reiz.
Beim nackten Tanzen in der Nacht kann den „Maikäfern“ so richtig heiß werden. Wer feucht wird und ins Schwitzen kommt … kann auch zwischendurch die Duschen nutzen oder sich mit einem Gläschen abkühlen und ein Häppchen genehmigen.

Wir denken, es wird wieder ne geile nackte Party werden.

Mai-geil-600

(Die Formulierung stammt von einem der Paare, die angemeldet sind.)

Die Organisation läuft (auch dieses Mal haben wir innerhalb unseres komplett ehrenamtlichen Orga-Teams leichte Veränderungen bei den „Zuständigkeiten“ vor genommen). Wir denken, es wird alles klappen, obgleich es immer ne ziemliche Arbeit ist und sich auch mal die eine oder andere kleine „Panne“ ergeben kann. Wir sind eben alle Menschen 🙂 Aber, wir setzen nach wie vor auf das „Wir“, bei dem alle, die dabei sind, auch die „Macherinnen und Macher“ der Party sind.

Reine „Konsumhaltung“ macht da nicht wirklich Sinn — und auch nicht den Spaß, den wir ja alle haben wollen.

Von daher:

Wir freuen uns alle auf ne prima „gemeinsame“ NacktParty!

Nacktparty 21-09-600