Kurzinfo 24 Karibische Nacht. Juni 2015 in Oberhausen.

Dieses Mal hat es geklappt:  Grillen am Pool. Das Wetter hat mitgespielt.
Unsere 24. Original NacktParty vom 13. auf den 14. Juni 2015 war eine echte Sommerparty.
Nachmittags beim Außenpool der Sauna in Oberhausen gegrillt und gefeiert, später dann die Sauna-Möglichkeiten genutzt und in die Nacht hinein das Motto

„Karibische Nacht“

mit Leben gefüllt. Abzappeln, feiern, quatschen. Heiß war es.

Nach wie vor eine „non-profit“-Veranstaltung von ein paar beknackten Nackten aus dem Nackten Forum ehrenamtlich organisiert, die ganz normal ihren finanziellen Beitrag wie alle anderen „Mit-Macher-Innen“ auch – und darüber hinaus ne Menge Arbeit – leisten.

Unterstützt von den vielen „Mit-Macher-Innen“, auf die wir uns verlassen und auf die wir zählen können. Die Mit-Anpacken, Mit-Bringen, Mit-Dekorieren, Mit-Feiern. Das ist eine angenehme Gesellschaft!

Karte NacktParty 24-600

Kurzinfo

Termin: Samstag, 13.6.2015, 18 Uhr, bis deutlich (länger als geplant) in den Sonntag hinein.

Ort: Sauna in Oberhausen. Erst oben am Außenpool, später dann innen.

Motto:Karibische Nacht“ oder auch: „Oberhausen ist nicht Havanna“ – „Pappeln statt Palmen“.

Preise: Flatrate für Essen, Trinken und die Sauna: 30€ pro Frau, 35€ pro Mann, 55€ für das Paar.

Essen & Trinken: Oben am Pool: Grillspieße, Würstchen, Fleisch. Auch vegetarische Kost oder Meerestiere. Dazu ein abwechslungsreiches Buffet mit verschiedenen (auch „karibischen“) Salaten, Dips, Broten …
Als Nachtisch: toller Kuchen und sau-leckerer Pudding. Eis. Lässt sich auch dieses Mal gar nicht alles aufzählen. Teilweise als freundliche „Mit-Bring-Beiträge“ von den Party-Mit-MacherInnen.
Das setzte sich später in den Gastronomie fort … bis zum Ende der NacktParty.

Plus Getränke (Kölsch vom Fass, weiteres Bier, kleiner Sekt-Empfang, Curacao-Bowle, Wein, Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee).
Alles in der Flatrate enthalten!

Übernachtung: War wieder in den Ruhebereichen der Sauna möglich. Andere haben privat oder in einem Hotel übernachtet.

Dabei: 40 FKK-Freundinnen und -Freunde. Teilweise prima entsprechend dem Motto „dekoriert“ oder „bemalt“! Viele haben mehrere 100 Kilometer Anreise dafür in Kauf genommen.

Besonderes: Erstmals ist es uns gelungen, eine „Sommerparty“ wirklich draußen (am Pool) bei gutem Wetter zu feiern. Die Sauna in Oberhausen ist dafür einfach eine gute Möglichkeit: Hätte das Wetter wieder nicht mitgespielt, hätten wir nicht absagen brauchen, sondern, wie im vergangenen Jahr, die Sauna-Möglichkeiten intensiver nutzen können. Aufgrund der Anmeldungszeit während der Ferien / Feiertage war die Resonanz etwas schleppend, aber dafür die Nacktfete desto intensiver.

Danke wieder allen, die aktiv zum Gelingen der 24ten Original NacktParty beigetragen haben.

Kurzinfo 23 Nobody is perfekt. März 2015 bei Wesel

Auch wenn nicht immer alles so ganz perfekt läuft (oder deswegen?), die 23. Original NacktParty am 28. März 2015 bei Wesel war bereits „ausgebucht“, noch bevor die Nacktfete überhaupt hier auf der Seite angekündigt war.
Auch da zeigt sich: Unsere private, nicht-kommerzielle (non-profit) FKK-Party hat nicht nur Tradition, sondern auch einen großen Freundeskreis.
Zur Abwechslung mal in einem schnuckeligen Café (bei Wesel).

NacktParty-23-14.JPG

 

„Nobody is Perfekt“

passte als Motto. Sich selber nicht so ernst nehmen. Das ONP-Team ist nicht perfekt, die Mit-Mach-Partys nicht und die, die mit-feiern, die sicherlich auch nicht … aber, das macht ja auch den Charme der ONPs aus.
Wie stand in der letzten Info an die Mit-MacherInnen: „Aber man kann „unperfekt“ ja aber auch etwas großzügiger interpretieren und kostümieren. … unfertig, schräg, anders, speziell, sinnlos, eigenartig, verrückt, bekloppt usw.“

Kurzinfo

Termin: Samstag, 28.3.2015, 19.45 Uhr, bis weit in den Sonntag hinein. Irgendwann „nach der Sommer-/Winterzeitumstellung“ ging dann aber doch die Fete zu Ende.

Ort: kleines Café bei Wesel.

Motto:Nobody is Perfekt

Preise: Flatrate für Essen, Trinken und die ganze Party: 25€ pro Frau, 30€ pro Mann, 50€ für das Paar.

Essen & Trinken: vom Café zubereitet ein abwechslungsreiches Buffet. (Von Salaten über „falschen Hasen“, Puten-Topf in Rahmsoße hin zum Nachtisch: toller Kuchen und sau-leckerer Pudding. Lässt sich gar nicht alles aufzählen.)
Ergänzt von den Party-Mit-MacherInnen um weitere Salate, Hackbraten, Desserts …
Auch später gab es immer noch nen Happen … bis zum Ende der NacktParty.
Plus Getränke (Bier, Sekt, Wein, Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee).
Alles in der Flatrate enthalten!

Übernachtung: gab es diesmal keine in der Partylocation. Teils ging es nach der Party einfach wieder nach Hause, oder (privat), in ein Hotel, auf einen Campingplatz oder zu guten Freunden.

Dabei: 40 Nackedeis mit zum Teil weiten Anreisen.

Besonderes: das Café bei Wesel ist prima. Stimmungsvoll. Mit aufmerksamen, humorvollen, aktiven, helfenden Wirtsleuten und Bedienung, die auch mit getanzt und gefeiert haben. Auch gut zu uns „Beknackten“ passen.  Leider ist das Café etwas zu klein für die sonst eher üblichen „50 + X“ Nackten und eben ohne Möglichkeit der Übernachtung „vor Ort“. Von daher haben wir nur 40 Anmeldungen annehmen können. Aber mal schauen, was das Jahr 2016 so bringt … eventuell machen wir dann dort wieder eine „limitierte“ Original NacktParty?

NacktParty-23-W-04.JPG

Danke wieder allen, die aktiv zum Gelingen der 23ten Original NacktParty beigetragen haben.

Vor allem jenen, die einen Beitrag zum Buffet mitgebracht, Übernachtungsmöglichkeiten geboten oder für die Dekoration der Partyräume (Cafébesitzer und Orgateam) gesorgt haben! (Zum Teil auch: alle drei Punkte!!!)

Ein paar Foto-Eindrücke findest Du –> hier <–.