Verkleidet zur NacktPiraten-Party?

Gerade FKK-lerinnen und FKK-ler, die noch nie bei unserer „Original NacktParty“ waren, sind oft ein wenig irritiert, wenn sie „Motto“ oder „Verkleidung / Kostümierung“ in unseren Ankündigungen lesen. Da kommen Fragen … Was? Wie? Warum?

Thema, Motto?

Das Thema leitet sich oft aus der Jahreszeit ab. Entsprechend ist es eine Frühlings-, Karnevals-, Herbst-, Weihnachts-, …- Nacktparty.
„Sommer-Nacktparty“ hatten wir bislang noch nicht … die finden ja eher privat in Form von Nackt-Grillpartys statt 🙂

Das Thema bekommt in der Regel dann aber auch ein spezielles Motto.
Da gab es den „erotischen Karneval“, die „Flower-Power-Party“, „Karneval = Fantasy“, „Naggisch op kölsche Art“, „Nackte Phantasien – Nackt im Paradies“, „Back to the Eighties“, „Oster–Hasen–Eier“, „Fastnackt im Pott“, „fröhliche WeihnacKt“, „Erntedank“ …

So ein Motto wird dann oft noch ein wenig ausgeschmückt: „wie im Paradies – Kostüme wie bei Adam und Eva“ zum Beispiel. Oder: „Elfen, Zauberer, Magier, Hexen und weitere fantastischen Ideen“. Ebenfalls hatten wir schon:  „nackelisch op kölsche Art (Art von Kunst)“, „Alaaf, Helau, Hurra – wir feiern in Bottropia!!!“, oder auch „Herbstzauber – Zauberherbst  – wir entblättern uns“, „fröhliche WeihnacKt – das wird höllisch heiß!“ (nicht nur, weil diese ONP in der Sauna statt gefunden hat)  … und so weiter.

(Mehr könnt Ihr ja hier auf den Seiten lesen.)

nacktparty-20-14-200

Verkleidung, Kostümierung?

Ja! Das ist ausdrücklich erwünscht, auch im Sinne von „aktiv die NacktParty mitgestalten!
Natürlich bleibt es dennoch eine Nacktfete! Das bedeutet, mit ein paar kleinen „Körper-Dekorationen“ soll das Motto auch bei der „Kostümierung“ umgesetzt werden.
Bislang waren die „Party-Mit-MacherInnen“ da oftmals recht fantasievoll. So wie unsere FKK-Partys ja auch sein sollen: Bunt, lustig, abwechslungsreich. Gerade zu Karneval und speziell jetzt bei der Nackt-Piraten-Party, sind die Möglichkeiten doch vielfältigst.

Wir haben mal ein paar Möglichkeiten und Ideen zusammen gestellt:

verkleidung

nacktparty-karnevalIm Prinzip reicht doch schon ne einfache Augenklappe, oder ein Tuch (Bandera) auf dem Kopf. Oder auch um den Körper gelegt.

Dazu passt natürlich auch ein Piraten-Hut, ein Dreispitz, eine Kappe.
Auch Männer können sich ne Kette umhängen … mit Totenkopf oder sonst einem Anhänger (Hai-Fisch-Zähne, am Besten selber gezogen, sind sehr beliebt!). Ankerketten? Seile? Taue? Netze? Kördelchen? Lederbänder? Überhaupt: Schmuck! Und den dann auf Kaperfahrt erbeutet 🙂

nacktparty-hupenTypisches Dekor für eine richtige Seeräuberbraut: Ohrschmuck, Ohrhänger, Ohrringe, (gibt es auch zum anklipsen), Ringe, Armbänder, Kettchen. Passt aber auch zum Freibeuter!

Martialisch wird es natürlich mit Degen, Piraten-Säbel (gibt es auch aufblasbar), Vorderlader-Pistolen, Enterhakenbringt uns da bloß nix Echtes, Scharfes an!

Ein Papagei, ein Äffchen, ein Hai oder ein Kakadu (auch aufblasbar zu bekommen) auf der Schulter kann genauso lustig sein, wie ein Schwimmreifen mit oder ohne Entchen um den Bauch (einige -ich habe da gerade in meinen Körper hinein gehört, dabei hätte der Blick in den Spiegel gereicht- haben die „Reifen“ ja eh schon um die Hüften herum, da reicht eventuell schon etwas Körperfarbe?) 😉anker1

Natürlich sind auch Tattoos sehr in Mode! Selber stechen (lassen)? Aufmalen? Oder doch lieber die kurzlebigen, die wir aus unserer Kinderzeit noch kennen? (Damals oft mit Spucke übertragen.) Piercings?

Rund um das Thema NacktPiraten passt natürlich alles Maritime, Seemann, Nixe, Käpitän, Smutje, Meeresfrüchte, Treibgut, Wassertiere, Fische, Muscheln, Wasserpflanzen, Neptun, Taucherbrille, Hai auf dem Kopf, Gummiboot (Schlauchboot) auf dem Rücken … Ihr werdet schon erfindungsreich sein!

flagge-pappkopf-frei-qVieles lässt sich selber basteln, bei Kindern erbeuten, vor Ort oder online kaufen oder liegt noch in irgendeiner Schublade, Kiste, Truhe. Und noch ist Zeit zum Suchen, Kaufen, Machen.

Nicht zu vergessen: Die klassische Pappnase! Reicht auch! 🙂
(Und kann „zur Not“ auch im Laufe der Party abgenommen werden. Auch wer ganz nackt tanzen will, ist willkommen!)

Hauptsache: Mit-machen, mit-gestalten! Es ist DEINE NacktParty!

und:

Kostümierung?… nur ganz knapp – heut reicht: Holzbein, Säbel, Augenklapp.

Bei all den Verkleidungen aber daran denken: Vor der eigentlichen Party sind ja noch die Sauna und „Wasserspiele“ in den Becken, im Whirl-Pool und unter den Duschen angesagt! Und da würden viele der „Schmuckstücke“ eher fehl am Platze sein … Körperfarbe und Aufmal-, Aufklebe-Tattoos gehen da gar nicht!

Anschließend habt Ihr aber Platz und Zeit, um Euch in „echte NacktPiratInnen“ zu verwandeln 🙂

nacktparty-20-16-200

Warum?

Nacktparty und dann verkleidet? Wie jeck ist das denn?
Genau! Ein wenig jeck sind wir doch alle!?!
Thema, Motto, Deko des Lokals (der Sauna), Kostümierung … alles dient vor allem einen Zweck:

Es soll eine bunte, fröhliche, ausgelassene Nacktparty mit viel Spaß sein!
Wenn das nicht Dein Dingen ist, bist Du wahrscheinlich bei uns auch nicht richtig!

Das lockert von Anfang an die Stimmung auf. Kann auch dabei hilfreich sein, leichter Kontakte zu knüpfen, indem einfach mal was zur „Verkleidung“ gesagt oder gefragt wird. Oder gelacht, gestaunt, gelobt.

Manchmal erleichtert ein „Tuch um die Hüften“ auch, die „Schwellenangst“ zu überwinden, wenn Menschen noch nie bei einer ONP dabei waren. „Problemzonen“ zu kaschieren ist auch beliebt. Oft fällt dann das Tuch im Laufe der Party, wenn sich rausstellt: „Die sind genauso unvollkommen wie ich auch!“! 🙂

Natürlich soll nun keiner den ganzen Abend, die ganze Nacht, im Bademantel herum sitzen oder mit nem Ganz-Körper-Kostüm auftauchen. Schließlich geht es ums nackt tanzen, nackt feiern. Denn:

Seemannsbrüder, Seemannschwestern – Kleiderordnung, das war gestern.

Aber, wir sind da schon recht tolerant. Auch bei den „FKK-PuristInnen“.

Die Dekoration und Kostümierung ist ein Teil des Wir. Denn eine ONP soll keine „Konsumveranstaltung“ sein. Sondern eine Party, bei der alle auch irgendwie mit-machen!

So bringen „Mit-MacherInnen“ auch oft Deko für die Räume mit. Herbstparty mit Sonnenblumen und Maiskolben, Lichterketten, Fahnen, Girlanden …

Wenn Du dabei bist und etwas mitbringen kannst / willst … einfach dem Orgateam einen Hinweis geben. Wir freuen uns immer über die aktive Mit-Gestaltung!

Mehr Infos über den Sinn und die Idee der Nacktparty überhaupt findest Du hier!

nacktparty-20-09-600-flagge-papp2

Kurzinfo 14 Karnevals-Nacktparty Duisburg Februar 2012

„Back to the Roots“ … wieder in Duisburg. Die „Original-Nacktparty“ war mit der 14. Ausgabe wieder in der Stadt ihrer Entstehung: Duisburg. Und es wurde eine geile Karnevals-Nacktparty.

Kurzinfo

Termin: Samstag, 11.02.2012

Ort: ehemaliges Filmstudio, Duisburg

Motto: „Nackte Phantasien – Nackt im Paradies“

Preise: 20 € pro Kopf + Beitrag zum „Mitbring-Buffet“, optional Übernachtung am Ort und nacktes Frühstück (10 €)

Essen & Trinken: Eigenes (Mitbring-)Buffet. Getränkeflatrate.

Übernachtung: Begrenzte Anzahl Übernachtungsmöglichkeiten an der Partylocation (schlicht und einfach), teils privat.

Dabei: etwa 45 Personen

Besonderes: Gut geeignete Party-Location mit ausreichend Platz. Bunt gemischtes und bunt „verkleidetes“ Partyvolk, das beim Nackttanzen etwa gleich viel Spaß hatte wie bei den zahlreichen Gesprächen. „Pappnasen“ im Dutzend für alle. Thekencrew, die einfach immer zur Stelle war. Musik wieder bestens gemischt. Die (schlichten) Übernachtungsmöglichkeiten direkt bei der Location waren in kurzer Zeit bereits komplett vergeben. Auch für die Party selber mussten wir die Anmeldemöglichkeit etwas vorzeitig beenden.

nacktparty-2012-2-122-600

Bei der Karnevals-Nacktparty im Februar 2012 waren ganz unterschiedliche Umsetzungen des Themas „Nackte Phantasien – Nackt im Paradies“ zu finden. Hier eine Schlange, die den Apfel anpries. 🙂

Werbung zur Karnevals-Nacktparty Februar 2012

Auch zur Karnevals – Nacktparty 2012 in Duisburg wurden wieder einige Grafiken für die Werbung auf unserer „Originalnacktparty“-Seite, in verschiedenen Foren und Veranstaltungs-Kalendern im Internet bereit gestellt.

Zum Motto der FKK-Party „Nackte Phantasien – Nackt im Paradies – Helau und Alaaf!“ passten natürlich Pappnasen, nackt tanzen und Nackte beim Trinken … aber auch die Begriffe „Helau“ und „Alaaf“ durften natürlich nicht fehlen 🙂

So wurden noch bis kurz vor der Nacktparty am 11. Februar die Fantasien in digitale „Postkarten“ verwandelt.

Hier also die Fotos / Postkarten / Grafiken:

Karnevals-Nacktparty Pappnase

Auch die Karnevals-Nacktparty hat ein Motto!

Motto der Party:

Nackt im Paradies

ist das Thema der diesjährigen Karnevalsparty in Duisburg.

Jeder kann seinen nackten Phantasien freien Lauf lassen und das Thema auf seine Weise interpretieren.
„Erotischer Karneval“ – wie im „Paradies“ war auch das Thema der ersten Karnevals-Nacktparty mit zahlreichen, bunten, kreativen Ideen und Gestaltungen. Das Motto passt also zu „back tot he roots“ und mit dem Sündenfall im Paradies fing ja bekanntlich alles an.

Überrascht uns und euch mit lustigen, erotischen, phantasievollen Accessoires, Kostümierungen, Körperbemalungen usw.

Auch, wenn es eine FKK-Party ist 🙂 Es geht ja nur um ein wenig „Verkleidung“. Und wir alle wollen unseren Spaß haben, am 11. Februar 2012.

nacktparty_12-01-011-6 Heute nackt tanzen