Kurzinfo 20 NacktPiraten Februar 2014 Oberhausen

Karnevals-Nacktpartys haben bei uns Tradition.

Die ONP für die närrisch-nackte Session 2014 stand unter dem Motto „Karneval an Rhein und Ruhr – NacktPiraten feiern pur!“ und fand wieder in Oberhausen in der Sauna statt.

Es war nicht nur die ONP mit den meisten Beteiligten, sondern auch ein kleines Jubiläum: Bereits 20 Original NacktPartys seit 2006 (entstanden und immer noch ehrenamtlich (Privat und Non-Profit) organisiert von „bek-Nackten“ aus dem „Nackten Forum“). Von daher eine Jubiläums-Karnevals-NacktPiraten-Sauna-Nacktparty.

nacktparty-20-8134-200

Wahnsinns-Deko, abwechslungsreiches Essen, bunte Piratinnen und Piraten, die auch einsatzfreudige Party-Macher-innen waren, leckere Getränke, gemeinsames quatschen, stimmungsvolle Musik vom DJ „Schwergewicht“ Ralf, nackte Tänzerinnen und Tänzer, die vorher noch die Freuden der Saunen und der Wasserspiele genossen … johoho, bei Neptuns Nippeln … das war „Wir“, das war „unsere“ Piraten-FKK-Fete. 😉

Kurzinfo

Termin: Samstag, 22.02.2014 (19.45 Uhr) bis Sonntag, 23.02.2014 (Übernachtung und gemeinsames nacktes Frühstück, teilweise noch ein Besuch in der Sauna am Sonntag)

Ort: wieder die schnuckelige kleine Sauna in der Oberhausener Innenstadt

Motto:Karneval an Rhein und Ruhr – NacktPiraten feiern pur

Preise: Flatrate Essen, Trinken und zuvor die Sauna: 30 € pro Frau, 40 € pro Mann, 55 € für das Pärchen. Optional: Übernachtung in der Location und gemeinsames nacktes Frühstück (je Nase zusätzlich 10 €)

Essen & Trinken: „rustikales Piratenbuffet“ statt „Käptensdinner“ 🙂 Abwechslungsreiches, ausgesprochen leckeres kalt-warmes Buffet mit einer Vielzahl von (meist selbst gemachten und mitgebrachten) Salaten, Aufläufen, Broten, Würstchen, Piraten-Pizza … danach Häppchenbuffet „lecker was für den Enterhaken“ bis zum anderen Morgen. Mit Käse, Frikadellen („Kanonenkugeln“), Eiern, Quarkspeise, Gurken, Obst, frisch zubereiteten Crêpes, Berlinern, Kuchen, Gebäck, und und und. Auf den Tischen Knabberzeug und Süßigkeiten. Plus Getränke (Flaschen-Bier, Kölsch vom Fass, Sekt, Wein, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee). Alles in der Flatrate.

Übernachtung: begrenzte Anzahl Übernachtungsmöglichkeiten in der Partylocation (schlicht und einfach), teils privat oder im Hotel oder Wohnmobil.

Dabei: über 55 Personen (überwiegend „kostümiert“) mit zum Teil weiten Anreisen und viel Material für die Party in den Fahrzeugen.

Besonderes: Bei dieser Nacktfete haben wir wieder verstärkt auf das Konzept: Mit-Bring-Party gesetzt. Viele Nackte haben einen Beitrag zum Buffet, zur Dekoration der Räume und zur Ausstattung der Gastronomie geleistet. Oder beim Aufbauen, Abräumen, Aufräumen, Spülen geholfen. Sowohl materiell als auch körperlich. Dadurch war es deutlicher eine „Wir machen unsere NacktParty selber“-Fete.

Danke allen „Aktiven“!

Vor der eigentlichen Party die Saunen nutzen zu können, wurde inklusive Whirlpool und Schwimmbecken (wie schon bei den vorherigen Sauna-Feten) gerne und gut angenommen. Ebenso die Möglichkeit, nach heftigem Nackttanz „mal eben“ duschen zu können.
Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen, einige Korsaren und Nixen hatten echten Schlafmangel 😉

nacktparty-20-8169

 

Eilmeldung zur 17. Original-Nacktparty, der Oster-Sauna-Nacktparty 2013

Die Anmeldungen zur Oster-ONP laufen, schon sind die Übernachtungsmöglichkeiten im Ruheraum der Sauna in Oberhausen vergeben!

Anders gesprochen: Die Schlaf- und Schnarchplätze im Ruheraum der Sauna sind weg!

Aber, noch sind Übernachtungen möglich!

Wer jetzt noch bei der FKK-Fete übernachten will – für den gilt:

Der gesamte Saunabereich kann nach 22:30 Uhr zur Übernachtung genutzt werden. Jede(r) muss sich dann selbst ein Plätzchen für die Restnacht suchen. (Auch dieser Platz ist begrenzt.)
Mit etwas Improvisation hat es aber bisher noch auf jeder NacktParty geklappt.
Schlafunterlage/u. -decke etc. muss sich jede(r) selbst mitbringen. Bitte nur Matte/Luftmatratze – keine Klapp – oder Feldbetten o.ä.
Da es im Ruheraum und im gesamten Saunabereich relativ warm ist, reicht normalerweise – statt Schlafsack – ein großes Badetuch oder eine Decke zum Zudecken.

Ansonsten gilt wie bei jeder ONP: Auch eine Übernachtung im Hotel (privat organisiert) oder bei Freunden ist möglich … und wer früh aufsteht, kann auch morgens noch am gemeinsamen Nacktfrühstück teilnehmen. 🙂

nacktparty-sauna-2009-01-600r