Eilmeldung 4 zur Nacktparty Februar 2012: Keine Anmeldungen mehr!

Vorab die klare Aussage:

Eine Anmeldung zu unserer Karnevals-Nacktparty am 11. Februar 2012 in Duisburg ist nicht mehr möglich!

Wir haben gestern (einen Tag früher als der geplante letzte Anmeldetermin) und nach nur knapp drei Wochen „Gelegenheit zur Anmeldung“ die ersten Absagen verschicken müssen.

(Alle, die sich vorher angemeldet haben und deren Partybeitrag bereits auf dem Konto eingegangen ist, haben Infos und die Wegbeschreibung erhalten. Solltest Du noch nicht angeschrieben worden sein, kann es daran liegen, dass der Betrag noch unterwegs ist. Wir machen das alles in unserer Freizeit … von daher kann es auch einen Tag länger dauern. Ansonsten melde Dich bitte durch eine Antwort auf die letzte Mail von uns.)

Anmeldestopp … im Interesse aller Partyteilnehmerinnen und Partyteilnehmer. Mit rund 50 Anmeldungen (von denen die meisten bereits überwiesen und ihren Beitrag zum Buffet angekündigt haben), nachdem die erst 25 Übernachtungsmöglichkeiten bereits nach einer, die folgenden fünf nach einer weiteren Woche „reserviert“ waren, nachdem immer noch Anmeldungen eintrafen, war das eine notwendige Konsequenz.

Zum Konzept der „Original-Nacktparty“ gehört neben dem „wir sind etwas anders und machen auch unsere Nacktparty selber“ grundsätzlich auch, dass die nackte Fete eine Gelegenheit sein soll, im Kreise von Freunden nackt zu tanzen, Spaß zu haben, zu quatschen. Dafür soll es überschaubar bleiben.
Freundschaften sollen so die Möglichkeit haben, zu entstehen und sich zu entwickeln.
Andere (neue) Nackte kennenlernen, mit Ihnen gemeinsam „Party“ machen.

Wir freuen uns sehr über diesen tollen Zuspruch! Auch, wenn wir voraussetzen, dass nicht alle, die sich zu unserer nackten Karnevals-Party angemeldet haben, tatsächlich auch erscheinen werden: Aus unserer Sicht ist das gerade noch der Rahmen, der vernünftige Kommunikation und lockeren Partyspaß möglich macht. Viele der angemeldeten Partyfreunde sind „Wiederholungstäter“, kennen sich zum Teil bereits. Einige sind zum ersten Mal dabei und sind neugierig, wie das bei uns „anders“ läuft oder wie eine Nacktparty überhaupt so ist und sie damit klar kommen werden. Allen sagen wir bereits jetzt „Danke“!

nacktparty_12-01-006-6

Wenn Du nun nicht angemeldet bist, aber Interesse daran hast, gemeinsam und aktiv („wir machen unsere Nacktparty selber“) mit andern Nackten zu feiern, nackt zu tanzen, nackt ein Bierchen (oder so) zu trinken, nackt zu essen, nackt zu klönen …

können wir Dich nur auf die nächste „Original“-Nacktparty (wahrscheinlich April oder Mai 2012 und wohl wieder im Ruhrgebiet) „vertrösten“. Wir arbeiten bereits ein wenig daran.

Wir können Dir, sobald unsere Planungen „in trockenen Tüchern“ sind (eigentlich passt der Begriff nicht so ganz zu einer FKK-Party), gerne per email informieren. Dazu kannst Du Dich hier eintragen.

Ansonsten bleibt Dir, mit der „Suchmaschine Deines Vertrauens“ zu sehen, ob Du eine andere Nacktparty (mit anderem Konzept) in Deiner Gegend findest.

Wie es war … die erste Karnevals-Nacktparty, Bocholt, Januar 2008

Nach dem Start mit der ersten Nacktparty im Dezember 2006 dauerte es etwas, bis die Nacktfeten zum festen Bestandteil des „Nackten Forums“ und der FKK-Szene wurden. 2008 wurde ein Lokal in Bocholt gefunden … und direkt drei Nackt-Partys in dem Jahr gefeiert. Die erste davon war die Karnevals-Nackt-Party am 25.01.2008.

Auch zu dieser ersten Karnevals-Nacktparty (mal erst nur) ein Bericht hier auf „originalnacktparty.de“:

Hallo!

Auch wir können uns nur anschließen: es war eine tolle Party!
Vielen Dank für die netten Worte und vielen Dank allen, die mitgemacht haben und z.T. viele Stunden unterwegs waren um mitzufeiern.
Besonderen Dank an Ralf, der die Party initiiert und auf den Weg gebracht hat und der mit seiner Musik den ganzen Abend für gute Stimmung gesorgt hat. Es war für jeden was dabei!
Uwe, Stephan und Anne haben ja in ihren Erlebnisberichten bereits ausführlich ihre positiven Eindrücke geschildert. Wir können uns dem – wie gesagt – nur anschließen.
Auch die sogenannten „Swinger“ waren begeistert. Auch hier hatten wir den selben Eindruck wie Uwe, dass die unterschiedlichen Gruppen offen aufeinander zugegangen sind, nette Kontakte und Gespräche stattfanden – gegenseitige Vorbehalte (falls vorhanden) überwunden wurden und gemeinsam Party gefeiert wurde.
Nur eine kurze Anmerkung zur „Swingerszene“ bzw. den „Swingerpärchen“.
Es waren sicher auch Paare auf der Party, die sich zur Swingerszene zählen, aber nicht alle …und auch wir nicht.
Und die Nackten waren auch nicht alle „nur“ Nackte…und wir auch nicht.

Auch Jürgen, der Wirt, und seine Leute waren ganz angetan von der „erotischen Party“ und dem netten „Publikum“. Für sie war es in dieser Form eine gelungene Premiere und er erklärte sich schon bereit, weitere Partys zu veranstalten…falls gewünscht.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit „alten“ und „neuen“ Forenbekanntschaften… ←

Wie es war … bei der allerersten Nacktparty in Duisburg 2006

2006 war sie, die allererste Nacktparty des „Nackten Forums“ (selber erst wenige Wochen zuvor gegründet) … und einige der damaligen BesucherInnen haben bisher noch bei keiner der folgenden FKK-Feten gefehlt! Andere „alte Hasen“ tauchen immer mal wieder auf … die „Original Nacktparty“ hat Kult, ist legendär.

 Zu dieser „allerersten“ Nacktparty gibt es zur Zeit nur einen ganz knappen Bericht (wir brauchen ja das Recht, die anderswo geschriebenen Artikel auch hier auf „originalnacktparty.de“ zu veröffentlichen) … aber, eventuell findet sich ja noch ein FKKler, eine FKKlerin, der oder die darüber noch einmal schriftlich etwas länger berichten mag?

→ guten morgen,
und ein ganz herzliches dankeschön, besonders an stefan und yvette, für die viele arbeit, das leckere buffet, die gute musik, die überraschung…!
auch uns hat es sehr gefallen
noch einen schönen tag ←

Wie gesagt, es wäre schön, wenn wir diesen „Kurzbericht“ schnell durch einen längeren Artikel ersetzen könnten!
Gibt es noch Fotos???