Fotos der REDNight im September 2017

(Alle Fotos lassen sich jeweils durch einen –> Klick <– vergrößern.

Ja, wir verpixeln die Gesichter oder beschneiden die Fotos entsprechend. Wir wollen die Privatsphäre gewahrt wissen.
Nur wer das „okay“ dazu gegeben hat, ist mit Gesicht zu sehen.)

Nur ein paar Ausschnitte der FKK-Party in Oberhausen, nur ein paar Eindrücke und Einblicke von der immerhin schon 29. Original NacktParty.
Wieder eine nackte Feier, auf der „ganz normale Menschen“ (okay … lach … irgendwie nen Schuss haben sie alle 😉 ) gemeinsam nackt gefeiert haben.
Tanzen, quatschen, Leute kennen lernen oder treffen, trinken und auch eine Kleinigkeit essen … wie bei jeder anderen Party auch — nur, dass hier alle nackt sind und was mit FKK „am Hut“ haben.

Ganz unterschiedliche Leute, nicht nur bei den Äußerlichkeiten. Mit den „üblichen Alterungsspuren“, mit unterschiedlichen Vorstellungen vom Leben, Erfahrungen, Ansichten, Lebensläufen. Die auch ganz unterschiedliche Beweggründe für ihre Lust am „Nacktsein“, der Freude am „gemeinsam nackt feiern“ haben.

Die OrganistorInnen sind keine FKK-FanatikerInnen, mögen die leichte „Dekoration am Körper“ auch bei den „Mit-MacherInnen“, geben sich Mühe bei der Gestaltung der Partyräume (passend zum Thema). Die ONPs sind Partys! Kein Kongress für FKK-TheoretikerInnen. Kein „Sauna-Wellnes-Wochenende“. Sondern Partys mit Spaß!

Alle Infos zu dieser nackten Fete findest Du –> hier <– (Klick!).

Die Bilder der 29. Original NacktParty im Überblick:

 

Kurzinfo 22 Niko-ONP Dezember 2014 Oberhausen

Genau am Nikolaus-Tag fand sie statt, die 22. Original NacktParty. Vom 6. auf den 7. Dezember 2014 in Oberhausen. Die private, nicht-kommerzielle (non-profit) FKK-Party mit Tradition.
Mit etwas früherem Beginn, um bei dem kalten Wetter die Möglichkeiten des Ortes (Sauna in Oberhausen) besser nutzen zu können.

Nacktparty Nikolaus 06-600

 

„Die Nikoläuse kommen nackt“

war (nun, bei dem Termin) das Motto dieser NacktParty.
Und da Nikolaus auch immer mit Geschenken verbunden ist, hatten wir etwas vorbereitet 🙂

Kurzinfo

Termin: Samstag, 6.12.2014 (18.30 Uhr) bis Sonntag, 7.12.2014 (Übernachtung und gemeinsames nacktes Frühstück, teilweise noch ein Besuch in der Sauna am Sonntag)

Ort: wieder die kleine, prima Sauna in der Oberhausener Innenstadt mit dem freundlichen, humorvollen und aufmerksamen Personal

Motto:Die Nikoläuse kommen nackt

Preise: Flatrate Essen, Trinken und natürlich die Sauna: 30 € pro Frau, 40 € pro Mann, 55 € für das Pärchen. Optional: Übernachtung in der Location und gemeinsames nacktes Frühstück (je Nase zusätzlich 10 €)

Essen & Trinken: Eine bunte (zu einem großen Teil selbst gemachte) Vielfalt vom großen Weckmann über Tsatsiki,  diverse Salate, Brot und Kräuterbutter, Pizza, Würstchen, …
danach das Häppchenbuffet bis zum Ende. Mit Käse, Frikadellen, Schnick und Schnack, und und und.
Auf den Tischen Knabberzeug und Weihnachts-Leckereien.
Plus Getränke (Flaschen-Bier, Kölsch vom Fass, Sekt, Wein, Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee).
Alles in der Flatrate bis 2 Uhr (gegen halb drei gingen dann so langsam die Musik und das Fassbier aus, also „Flatrate mit Verlängerung“ bis zum Teil 4 Uhr am Morgen)

Übernachtung: begrenzte Anzahl Übernachtungsmöglichkeiten in der Partylocation (schlicht und einfach), teils privat oder im Hotel.

Dabei: etwa 45 Nackedeis (fast alle hatten sich ein wenig „Niko-mäßig“ hergerichtet) mit zum Teil weiten Anreisen

Besonderes: neben dem früheren Start, um die Sauna richtig nutzen zu können, gab es eine Lotterie und einen „Live-Act auf der Bühne“.

Nacktparty Nikolaus 07-200

 

Nach den guten Erfahrungen der Vergangenheit haben wir auch bei dieser Nacktfete wieder verstärkt auf das Konzept: Mit-Bring-Party gesetzt. Viele Nackte haben einen Beitrag zum Buffet, zur Dekoration der Räume und zur zusätzlichen Ausstattung der Gastronomie geleistet. Oder wieder beim Aufbauen, Abräumen, Spülen, Aufräumen, Abbauen geholfen. Sowohl materiell als auch körperlich. Denn: Die ONPs sind keine „rund-um-sorglos“-, keine „lass-die-anderen-mal-machen—ich-habe-ja-bezahlt“-, keine „die-machen-das-schon“- Veranstaltungen!  Keine Kommerz-Feiern, sondern sie sind „Wir machen unsere NacktParty selber“-Feten. (Da ist aber noch mehr möglich 😉 )

Danke jedenfalls wieder allen „Aktiven“!

Willkommen

 

Kurzinfo 21 Frech und frei im Mai 2014 Oberhausen

„Grillen am Pool“ … hatten wir uns so gedacht

für die 21. Original NacktParty vom 10. bis 11. Mai 2014 in Oberhausen.
Schöner, sonniger, warmer Samstag Nachmittag, fast schon ein richtiges Sommerfest. Planschen, Gummi-Entchen, Strohhalme, Getränke am Außen-Pool, Eis, Würstchen vom Grill.

Wir hatten zum Glück den Plan  B vorbereitet.

Denn es gab segensreichen Mairegen und kühl war es auch.

ONP21-045

 

Wurde also nix mit „Grillen am Pool“.

Trotzdem wurde es wieder einen heiße Nacktparty.
Nicht nur, weil wir statt (bibber) Außenpool genussvolle Stunden in der Sauna verbringen konnten. Sondern natürlich auch, weil die „geilste FKK-Mai-Feier im Revier“ mit Nackttanz und lecker Essen & Trinken auch wieder eine schöne, spannende, bunte Gruppe von FKKlerinnen und FKKlern zusammen geführt hatte.

ONP21-169


„Frech und frei im Mai“
war das Motto dieser NacktParty … und so wurde sie dann auch.

Ein wenig frech, weil wir ja alle Erwachsen sind und keine FKK-Theoretiker. Viele Freundinnen und Freunde, die sich zum Teil schon über Jahre kennen. Aber auch „Neue“, die zum ersten (oder zweiten) Mal den Spaß bei einer ONP erleben konnten.

Frei, weil wir so leben. Weil wir Freude haben an unseren Nacktivitäten. Nacktschwimmen, nackt in der Sauna schwitzen, Nackttanz, nackt zusammen feiern.

Kurzinfo

Termin: Samstag, 10.05.2014 (18 Uhr) bis Sonntag, 11.05.2014 (Übernachtung und gemeinsames nacktes Frühstück, teilweise noch ein Besuch in der Sauna am Sonntag)

Ort: wieder die kleine, prima Sauna in der Oberhausener Innenstadt mit dem freundlichen, humorvollen und aufmerksamen Personal

Motto:Frech und frei im Mai

Preise: Flatrate Essen, Trinken und natürlich die Sauna: 30 € pro Frau, 40 € pro Mann, 55 € für das Pärchen. Optional: Übernachtung in der Location und gemeinsames nacktes Frühstück (je Nase zusätzlich 10 €)

Essen & Trinken: statt Brat-Würstchen und Gemüse-Spießen vom Grill gab es dank „Plan B“ Brüh-Würstchen und Pizza. 😉
Dazu eine bunte (zu einem großen Teil selbst gemachte) Vielfalt: Folienkartoffeln oder Rohkost mit Kräuterquark und/oder Tsatsiki,  diverse Salate, Brot und Kräuterbutter …
Speiseeis als Nachtisch
danach das Häppchenbuffet bis zum Ende. Mit Käse, unterschiedlichen (auch vegetarischen) Frikadellen-Sorten, Eiern, Gurken, Obst, Gemüse zum Dippen, und und und.
Auf den Tischen Knabberzeug und Süßigkeiten (auch Schoko-Maikäfer).
Plus Getränke (Flaschen-Bier, Kölsch vom Fass, Sekt, Wein, Maibowle, Milch, Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee).
Alles in der Flatrate bis 1 Uhr (gegen halb drei gingen dann so langsam die Musik und das Bier aus, also „Flatrate mit Verlängerung“)

Übernachtung: begrenzte Anzahl Übernachtungsmöglichkeiten in der Partylocation (schlicht und einfach), teils privat oder im Hotel oder Wohnmobil

Dabei: 50 Nackedeis (teilweise „kostümiert“) mit zum Teil weiten Anreisen

Besonderes: Die zwei Alternativen (Pool oder doch schlechtes Wetter) haben einiges mehr an Vorbereitung und Organisation gekostet.

ONP21-031

 

Nach den guten Erfahrungen bei der „Nackt-Piraten-Party“ haben wir auch bei dieser Nacktfete wieder verstärkt auf das Konzept: Mit-Bring-Party gesetzt. Viele Nackte haben einen Beitrag zum Buffet, zur Dekoration der Räume und zur zusätzlichen Ausstattung der Gastronomie geleistet. Oder beim Aufbauen, Abräumen, Spülen, Aufräumen, Abbauen geholfen. Sowohl materiell als auch körperlich. Denn: Die ONPs sind keine „rund-um-sorglos“-, keine „lass-die-anderen-mal-machen—ich-habe-ja-bezahlt“-, keine „die-machen-das-schon“- Veranstaltungen!  Keine Kommerz-Feiern, sondern sie sind „Wir machen unsere NacktParty selber“-Feten. (Da ist aber noch mehr möglich 😉 )

Danke jedenfalls allen „Aktiven“!

Dieses Mal wollten wir ja die Sonnenstrahlen genießen und sind extra schon um 18 Uhr gestartet. Da die Sonne ja nicht so wollte … hatten wir mehr Zeit, die Saunen vor der eigentlichen Party zu nutzen. Das wurde inklusive Whirlpool und (Innen-)Schwimmbecken (wie schon bei den vorherigen Sauna-Feten mit kürzerer Sauna-Zeit) wieder gerne und gut angenommen. Ebenso die Möglichkeit, nach heftigem Nackttanz „mal eben“ duschen zu können oder aufgemaltes Bodypainting nach der Feier abduschen zu können. Oder einfach einmal, neben der Party, auch ein wenig zu relaxen. Auch mal die Stille genießen 🙂

ONP21-190

 

Kurzinfo 19 fröhliche Weihnackt Dezember 2013 Oberhausen

Sozusagen als „Nacktparty *extra*“ haben wir noch kurz vor Weihnachten wieder in der Sauna in Oberhausen nackisch gefeiert.

Unter dem Motto: fröhliche WeihnacKt – das wird höllisch-heiß  wurde vorher gemeinsam fröhlich-weihnachtlich-stimmungsvoll dekoriert. Die Räumlichkeiten (die Sauna kannten wir ja bereits von der ONP zu Ostern) war für eine heiße FKK-Party bestens vorbereitet. Und so kamen die Nackten zur 19ten ONP in die Oberhausener City. In das Zentrum von Niederrhein, Rheinland, Ruhrgebiet und Münsterland — in den „Pott“

53-nacktparty-19-6068

Die FKKlerinnen und FKKler waren ebenfalls bunt geschmückt. Viele Nikolausmützen, Weihnachtsmannmützen, Lametta, um-geschlungene Bänder, Tannenbaumketten, Weihnachtsbaumkugeln, Sternchen, Aufkleber, Anfeucht-Tattoos, Glocken, Elchgeweihe (Haarreife), Geschenkverpackungen, Weihnachtsmann-Kostüme, aufwendig angemalt … die nackten PartymacherInnen hatten viel Fantasie!

Unser DJ Ralf hatte wieder die richtige Mischung für die Nackttänzerinnen und Nackttänzer ausgewählt und hatte keine Mühe, mit seiner Musik die Tanzfläche zu füllen. Wie wir ihn kennen, war er flexibel genug, auf Wünsche einzugehen. Und wem es zuuuu heiß wurde: die oder der konnten sich unter den Duschen erfrischen, abkühlen und für neue Nackttänze wieder fit machen 🙂

Kurzinfo

Termin: Samstag, 14.12.2013 bis Sonntag, 15.12.2013 (gemeinsames nacktes Frühstück)

Ort: wieder die schnuckelige kleine Sauna in der Oberhausener Innenstadt

Motto:fröhliche WeihnacKt – das wird höllisch heiß!“-Nacktparty

Preise: Flatrate Essen, Trinken und zuvor die Sauna: 30 € pro Frau, 40 € pro Mann, 55 € für das Pärchen. Optional: Übernachtung in der Location und gemeinsames nacktes Frühstück (je Nase zusätzlich 10 €)

Essen & Trinken: „Weihnachtsbuffet an der Futterkrippe“ 🙂 Vielfältiges, sehr leckeres kalt-warmes Buffet mit Suppen, Salaten, Brot, Fleisch … danach „Häppchenbuffet“ bis in den Morgen. Gegen Mitternacht: Süßes vom nackten Buffet. Plus Getränke (Bier, Kölsch, Sekt, Wein, Wasser, Cola, Fanta, Kaffee, Tee). Alles in der Flatrate.

Übernachtung: begrenzte Anzahl Übernachtungsmöglichkeiten in der Partylocation (schlicht und einfach), teils privat oder im Hotel.

Dabei: rund 45 Personen

Besonderes: Vor der eigentlichen Party die Saunen nutzen zu können, wurde inklusive Whirlpool und Schwimmbecken (wie schon bei der Oster-Fete) gerne und gut angenommen. Die Zeiten für die verschiedenen Buffet-Gänge (Höhepunkt und vorher nicht bekannt war gewiss das nackte Buffet mit den süßen Naschereien) und auch der Beginn der Disco waren entsprechend abgestimmt.

Beim Eintritt bekam jede Partyteilnehmerin und jeder Partyteilnehmer ein Lebkuchen-Herz mit ihrem oder seinem Namen, auch die Spinde im Umkleidebereich waren zusätzlich mit Namensschildern versehen. Das half zusätzlich bei der Orientierung und bei der Kontaktaufnahme. Danke für die „Herzen-Spende“!

Gefeiert wurde (zum Teil) bis etwa Sonntag-Morgen um 5 Uhr. Einige Nacktschwofer und Nachtschwoferinnen haben dann auch am Sonntag, nach dem gemeinsamen nackten Frühstück und „abdekorieren“, noch bis in den Nachmittag hinein die Sauna genutzt.
Mit all diesen Höhepunkten, mit Nackt-Buffet und Lebkuchenherzen, mit toller Deko und engagierten, ausgelassenen, offenen Partymacherinnen und Partymachern hat sich diese 19te Original-Nacktparty gewiss die Prädikate „heiß“ und *extra* verdient 🙂

23-nacktparty-19-5867

Zahl des Tages: 50.000

50.000 Besucherinnen und Besucher auf der Homepage. Seit dem 19. November 2011. Also in gut zwei Jahren. Über 30.000 Zugriffe alleine im Jahr 2013.

nacktparty-sauna-0912-9

Das zeigt ein gewisses Interesse an dem Thema unserer Webseite. Nackt-Feier, Nacktparty, FKK-Party. Unter dem Motto: „Nackt feiern, tanzen, klönen, Freunde treffen“.
Oder, wie wir es auch oft schreiben: „Zusammen Spaß haben, im Kreis von ausgelassen feiernden oder auch ruhigeren FKKlerinnen und FKKlern. Einfach nackt gemeinsam feiern, nackt tanzen, nackt was essen, nackt ein Bierchen (oder so) trinken, nackt quatschen. Nackt-Party eben!

Klar, vielfach ist es auch die Suche nach ganz anderen Inhalten, die zu den Klicks führt. Oft wird „FKK“ oder einfach „Nackt“ und erst recht eben „Nacktparty“ gleichgestellt mit Pornografie, (Gruppen-)Sex, „sogenannte FKK- oder Sauna-Clubs“, Swingerclubs und entsprechenden Fotos.
Das ist hier aber nicht zu finden. Weil es nicht der Hintergrund, nicht die Motivation für unsere Original NacktParty“ ist. (Dazu mehr Infos hier.)

Für uns ist diese Webpage die Möglichkeit, interessierten Nackten, FKKlerinnen und FKKlern, Freundinnen und Freunden des nackten Lebens, Informationen über unsere Nackt-Treffen zu geben. Was, wo, wie, wann, wie teuer. Und dazu die Gelegenheit, durch Aufnahme in den Termin-Email-Verteiler vor einer neuen Party über den Termin Bescheid zu bekommen. Nur während der Anmeldephase der jeweiligen ONP findet sich dann hier auch das Anmeldeformular.

50.000 Zugriffe auf unsere Nackt-Party-Seite in gut 2 Jahren.

50.000 Zugriffe auf unsere Original-Nackt-Party-Seite in gut 2 Jahren.

 

Heute Vormittag (29. November 2013, 9.20 Uhr) war dann diese „magische“ – eher: „beeindruckende“- Zahl erreicht.

Hätten wir damals nicht gedacht. Macht uns auch ein wenig stolz. Und lässt auch zurückblicken auf bislang 18 (die 19te findet am 14. – 15. Dezember 2013 in Oberhausen statt) sehr unterschiedliche, vielfältige Nacktpartys an verschiedenen Orten in NRW, hauptsächlich am Niederrhein, Münsterland und dem Ruhrgebiet, also „rund um den Pott“.
Und erinnert an die Tradition, die hinter den ONPs steht.
Immerhin seit 2006 gibt es sie.
Entstanden aus dem Einsatz und Interesse von ein paar Nackten, die sich (zum großen Teil heute noch) im „Nackten Forum“ (gibt es ebenfalls seit 2006) treffen. Dort werden auch heute noch unsere Nacktfeten organisiert und in aller Regel zuerst bekannt gemacht.

Verlinkter Banner des Nackten Forums

Das nackte Forum. Treffpunkt der aktiven Organisatorinnen und Organisatoren (und vieler „Mit-Macher-Innen“) unserer Nacktpartys.

 

50.000 Zugriffe. Nun sollen es in diesem Beitrag nicht auch gleich 50.000 Worte werden. 🙂

Dankesworte“ jedoch, die wären angebracht.

Speziell die „persönlichen“ sollen hier jetzt nicht wiederholt werden, die sind bei „40.000 Seitenzugriffe“ zu finden. Ist ja gerade erst gut zwei Monate her. Dennoch aber natürlich ein

Danke!

an alle Leute, die zu den 50.000 Zugriffen und vor allem den guten „Original NacktParty“s beigetragen haben 🙂

nacktparty_12-01-011-dank