Übernachtung und Frühstück

Wenn es die NacktParty-Räumlichkeiten und die jeweiligen „Wirtsleute“ zulassen, „verlängern“ wir die Fete gerne bis zum folgenden Vormittag. Ein kleiner „Luxus“.  „Optional“. Und muss dementsprechend auch „pro Nase“ zusätzlich bezahlt werden. Eine spezielle Offerte für jene Nackten, die einen weiten Weg haben und / oder doch das eine oder andere alkoholhaltige Getränk zu sich genommen haben. 😉 Und zusätzlich auch für all jene, die einfach Spaß daran haben, am „Morgen danach“ noch einmal in die (meist noch nicht so „aufgeweckten“) Gesichter zu schauen und gemeinsam einen Kaffee zu schlürfen.

ONP21-135

Übernachtung und Frühstück gibt es nicht immer und sind eher Nebensache der Original NacktParty. Denn ONP bedeutet vor allem: Party machen. Und das nackt!

Übernachtung:

Es ist eine einfache, simple Schlafmöglichkeit! Meist in geeigneten Nebenräumen der Partylocation, seltener in den Partyräumen direkt.

Auf selbst mitgebrachten Unterlagen: Luftmatratzen, Iso-Matten, flachen Luftbetten, und so weiter. Nicht jedoch auf Klappbetten, Feldbetten oder ähnlich sperrigen Dingen. Es werden keine „Betten“ oder Matratzen von uns gestellt! Alle suchen sich selber ihre Plätze – und das am Besten, wenn sie zur Party erscheinen und nicht erst tief in der Nacht. SchnarcherInnen sollten versuchen, sich irgendwo hin zu legen, wo ihre „nächtliche Sägearbeit“ möglichst nicht stört. Wer Strom braucht (beispielsweise für eine Schnarch-Maske), sollte sich früh genug vor Ort orientieren, wo eine freie Steckdose zu finden ist! (Kabel, Dreierstecker nicht vergessen!) Passiver Lärmschutz 🙂 – also Ohrstöpsel zum Beispiel – können angeraten sein.

Für die meisten wird die Nacht kurz sein, manche gehen aber auch schon früher ins Traumland. Rücksichtnahme (wie generell bei der ONP) ist also sinnvoll … dennoch können wir nicht für eine ruhige, ungestörte Nachtruhe garantieren. Wer auf den Gedanken kommen sollte, in den Übernachtungsräumen zu rauchen … wird mit Sicherheit mit kollektiven Strafmaßnahmen Bekanntschaft machen. 😉

Frühstück:

Ebenfalls schlicht und einfach … aber dennoch etwas mehr als nur ein „Coffee to go“!

Die „Wirtsleute“ (das Orgateam der ONP macht das in den seltensten Fällen!!!) bemühen sich dennoch in aller Regel um etwas „mehr“. So gibt es oft frische Brötchen, Toastbrot, Wurst, Käse, Marmeladen … manchmal auch ein Ei. Und frisch aufgebrühten, duftenden Kaffee, gelegentlich Saft, Milch, Tee …

NacktParty-22-3521

Speziell für die Sauna gilt: Die Zeit für das Frühstück ist begrenzt. Zum Mittag wird die Sauna nämlich wieder „öffentlich“ und die Saunabetreiber wollen ihr Geld verdienen 😉 Das bedeutet: Die Sauna, die Ruheräume, der Partyraum, die Umkleide mit den Spinden müssen vorher wieder „frei von uns Nackten und unserer Deko sein. Die Putzfrauen müssen in der Zeit ebenfalls ihre Arbeit verrichten.
Wir versuchen diese Abläufe in Absprache mit den Saunabesitzern zu koordinieren. Denn die Öffnung der Sauna für die „normalen“ Saunagäste hat Vorrang — dennoch soll das Frühstück eben nicht nur ein Kaffee und ein Brot sein!
Bislang hat das geklappt, nicht immer zur Zufriedenheit aller Beteiligten.

Aber:

Die ONP ist eine NacktParty … kein Wellness-Wochenende!

Übernachtung und Frühstück sind schlicht und einfach und optional. Und bei den Preisen, die wir  bei den Betreibern der Räumlichkeiten „heraus handeln“ auch fair.
Wem das nicht ausreicht, der fährt nach der Nacktfete wieder nach Hause. Wer mehr Komfort will, der kann sich gerne privat und selbständig eine Bleibe suchen. In den größeren Städten sollte es da ein brauchbares Angebot für alle Preisklassen geben. Bei kleineren Party-Orten helfen wir auch schon mal. Oder Ihr habt Freunde oder Bekannte in der Nähe, die Euch eine Bleibe bieten … und am Besten gleich mit-feiern.

Nacktparty. Lebensfreude können wir. ONP21-085c

2 thoughts on “Übernachtung und Frühstück

  1. Pingback: Alles zum GruseläumOriginal NacktParty | Original NacktParty

  2. Pingback: Weitere Hinweise zum GruseläumOriginal NacktParty | Original NacktParty

Comments are closed.